Aus der Depression lernen

Ob man es nun hören möchte oder nicht: Das Entstehen einer Depression passiert fast nie grundlos. Es gibt eigentlich für jede Depression einen Auslöser. Dieser könnte beispielsweise verursacht werden durch:

  • Überlastung
  • Angst
  • Verlust
  • Stress

Häufig gibt es jedoch auch eine enge Verknüpfung mit der inneren Einstellung des Betroffenen. Beispielsweise können verschiedene Denkmuster, welche immer wieder in bestimmten Situationen durchlebt werden, der Auslöser einer Depression sein. Auch angewöhnte Verhaltensweisen haben damit zu tun.

Es ist nun mal so, dass es leider für jeden immer wieder zu schwierigen Phasen kommt und zu Situationen im Leben, die einen besonders belasten. Dies kann man nicht immer ändern oder gar ganz vermeiden. Was jedoch jeder einzelne hier bewegen kann ist eine Änderung der inneren Einstellung. Zwar kann man die Umstände nicht immer beeinflussen, mit denen man konfrontiert wird, jedoch kann jeder sich selber verändern.

Wahrscheinlich kann man schon vermuten, welcher Ratschlag hinter dieser Erklärung steckt: Man sollte schließlich immer probieren, einen anderen Umgang mit den negativen Dingen des Lebens zu entwickeln. Natürlich kann dies nicht von einem Tag zum nächsten einwandfrei umgesetzt werden. Jeder Mensch benötigt hier eine gewisse Zeit, um den richtigen Weg zu entdecken und zu verfolgen. Als Ermutigung sollte man dabei stets im Hinterkopf behalten, dass auch kleine positive Dinge schließlich den Weg zum Erfolg ebnen.

 

 

 

 

 
Startseite
Erste Anzeichen
Übersicht über eine Depression
Was eine Depression NICHT ist

Ursachen für Depressionen

Ungünstige Faktoren
Symptome
Depressionen bei Kindern
Depressionen bei Jugendlichen
Frauen und Depressionen
Männer und Depressionen

Depressionen im Alter
      Behandlungs-
        möglichkeiten

      Kinder mit         depressiven Eltern
      Depressive         Pseudodemenz

Verlauf und Prognose
Welcher Arzt ist der Richtige?
Arten von Depressionen
      Major Depression
      Bipolare Störungen
      Dysthymia
      Erschöpfungs-
        Depression

      Neurotische         Depression
      Reaktive Depression
      Symptomatische         Depression
      Zyklothyme Störung
      PMS und PDS
      Wochenbett-
        depression

      Winterdepressionen
      Klimakterische         Depressionen
Medikamente
       TZA
       SSRI
       SNRI
       MAO-Hemmer
       FAQ

Therapiemöglichkeiten
Den richtigen    Therapeuten finden

Das Gespräch
Elektrokrampftherapie
Magnetstimulation
Psychotherapie
Familientherapie
Interpersonelle    Psychotherapie
Kognitive    Umstrukturierung
Verhaltens-
    therapeutische     Verfahren

 

Geschafft - Endlich wieder gesund!
Aus der Depression lernen

Stress und Depressionen

Trauer und Depressionen
Rückfall vermeiden
Die richtige Ernährung
Rauchen und Depressionen
Hilfe bei Angsterkrankungen
Tipps für Betroffene
       Gesünder denken
       Selbstwertgefühl           steigern
Tipps für Angehörige
Suizid - Selbstmord
Drogenprobleme
Gegen die Sinnlosigkeit
Zurück in den Job
Depressionen und Borderline
Selbsthilfegruppen
 
Karl's Tagebuch
News-Blog
 
Impressum